Es ist soweit! Website und Zukunft!

Wenn du diesen Blogartikel liest, ist das Redesign dieser Website nach mehreren Wochen Arbeit vor allem von meiner Verlobten (schaut auf ihrem YouTube-Kanal vorbei!) fertig. Und damit gibt es endlich einen richtigen Blog, in dem ich noch mehr von dem tun kann, von dem ich sowieso schon viel mache – nämlich schreiben.

Dieser Blogartikel entsteht knapp zwei Wochen nach Release von meinem neuesten Spiel Devastated: Andrew's Dictaphon, welches ich zusammen mit MadameYavi veröffentlicht habe – falls du es noch nicht kennst, schau es dir an, es ist kostenlos!

Neben vielen Kleinigkeiten im Design und der Performance der Website wurden wie schon erwähnt, dieser Blog hinzugefügt, und eine Seite auf der man Horrorgeschichten lesen kann. Es gibt jetzt auch für jedes der Bücher eine richtige Beschreibung.

Das ist einer der vielen Schritte, die ich gehen wollte, um auf das nächste Level zu kommen. Eine eigene Website ist etwas, was nach fünf Jahren YouTube eigentlich überfällig ist.

Ich stehe im Moment kurz vor dem richtigen Eintritt in die Selbstständigkeit – mein Studium der Bildungs- und Religionswissenschaft neigt sich dem Ende zu und dann will ich das tun, wovon mir dutzende Menschen abgeraten haben: Selbstständig arbeiten. Selbstständigkeit heißt ja vor allem selbst und ständig und ist YouTube und Bücher überhaupt was Richtiges und dies und das. Das habe ich alles schon tausend Mal gehört und ehrlich gesagt, nervt es nur noch. Ich weiß, dass ich von meiner Selbstständigkeit leben möchte und bin auch fast an dem Punkt, dass das funktioniert und da bin ich echt froh drum.


Aber darum soll es gar nicht solange gehen, es geht um die Zukunft! Was erwartet euch?

Natürlich paar weitere Geschichten auf YouTube, aber vor allem will ich mehr an Büchern und Computerspielen arbeiten. Ich arbeite gerade an verschiedenen längeren Texten, die ich dann als Buch veröffentlichen werde – wann und wie genau, das werdet ihr dann noch früh genug erfahren. Außerdem bin ich sehr froh, dass es wieder mit Computerspielen vorangeht – zwar überhaupt nicht in dem Tempo, dass ich gerne hätte, aber zumindest in irgendeinem Tempo. Ich muss zwar immer noch mein Projekt Entangled fertigmachen, aber das kürzliche Release von Devastated, dass ich ja schon erwähnt hatte, ist auf jeden Fall ein gutes Zeichen und ein, zwei ältere Spiele haben zumindest kleine Updates bekommen. Das war mir ja auch immer wichtig, das alles in Schuss bleibt und mit der Zeit immer besser wird.

Es ist gerade einfach etwas schwierig die Balance zu finden, zwischen alten Baustellen und neuen Projekten, zwischen Spielen und Büchern und dann auch noch YouTube. Ich weiß, dass manche lieber X oder lieber Y hätten, lieber mehr Bizarro oder lieber mehr Bücher oder lieber mehr Creepypastas oder lieber mehr Spiele und ich werde weiter versuchen, das alles irgendwie unter einen Hut zu bekommen.

Also, was wird dieses Jahr auf jeden Fall kommen:
- Mehr Bücher
- Mehr Spiele
- Mehr Updates
- Opus Ritual Staffel 3
- Blogartikel
- Ausgelöscht Hörbuch auf Spotify
- Mehrere Bücher bei denen ich als Korrektor mitgewirkt habe
- Neue Storys auf YouTube
- Mehr Bizarro auf YouTube

Was kam schon dieses Jahr?
- Mehrere neue Geschichten auf YouTube
- Eine neue Website, nämlich Creepypastadeutsch.de
- Devastated: Andrew's Dictaphon
- Jeden Sonntag Livestreams
- Mehrere Videos auf meinem Zweitkanal MankoMensch
- Updates für News or Truths und Flufftopia